top of page
  • AutorenbildMonique Sicking-Wiese

Die optimale Zeit für ein Neugeborenen-Shooting: Tipps zur Vorbereitung









Als Baby Fotografin in Heiden tauche ich in die intimsten Momente des Lebens ein und halte sie für die Ewigkeit fest. Ein Neugeborenen-Shooting ist dabei eine ganz besondere Erfahrung. Es ist eine Zeit, in der ich die Unschuld und die Schönheit eines neuen Lebens einfange, während ich gleichzeitig die Zärtlichkeit und die Liebe Eurer Familie spüre, die dieses kleine Wunder umgibt.



Um diese kostbaren Momente für die Ewigkeit festzuhalten, entscheiden sich viele Eltern für ein professionelles Neugeborenen-Shooting. Doch wann ist der beste Zeitpunkt dafür, und wie könnt Ihr Euch optimal darauf vorbereiten?

In diesem Artikel teile ich Tipps, um das Beste aus Eurem Neugeborenen-Shooting herauszuholen.




Der optimale Zeitpunkt für ein Neugeborenen-Shooting


Die Zeit vergeht viel schnell, und Baby verändern sich im ersten Lebensmonat rasant. Daher ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt für das Fotoshooting zu wählen. Die beste Zeit dafür ist in den ersten 4 bis 14 Tagen nach der Geburt.

In diesem Zeitraum schlafen Neugeborene tiefer und sind leichter in süßen Posen zu positionieren. Sie haben auch oft weniger Hautunreinheiten und sind flexibler für die gewünschten Posen.











Wie Ihr Euch auf das Neugeborenen-Shooting vorbereiten könnt


Frühzeitig anmelden: 

Sobald Ihr wisst, dass Ihr ein Neugeborenen-Shooting machen möchtet, meldet Euch frühzeitig bei mir. Die Terminplanung sollte idealerweise während der Schwangerschaft erfolgen, um sicherzustellen, dass Ihr einen Platz im Zeitraum nach der Geburt bei mir erhaltet.


Kommunikation:


Wir Besprechen zusammen Eure Vorstellungen und Wünsche im Voraus. Z.B ob Ihr spezielle Posen, Requisiten oder Themen für das Shooting haben möchtet.

Je besser ich über Eure Erwartungen bescheid weis, desto besser kann ich sie umsetzen. Denn es ist Eurer Foto Shooting und ihr sollt später mit Euren Fotos Glücklich sein!











Vorbereitung:

Vor dem Fotoshooting ist es wichtig, dass euer Baby satt ist. Füttern Euer Baby vor dem Shooting und sorgt dafür dafür, dass es eine frische Windel hat. So ist die Chance groß, das es bei mir einfach weiter schläft. Gut wäre es wenn Ihr Eurem Schatz lockere Kleidung ( ohne das was über den Kopf gezogen wird) anzieht. Umso weniger wird Euer Schatz wach bei Umziehen.

Bevor Ihr mein Studio i Heiden betretet, ist eine gründliche Vorbereitung unerlässlich. Ich sorge dafür, dass der Raum warm und gemütlich ist. Stelle verschiedene Sets nach Euren Wünschen zusammen. Für Euch Eltern gibt was zu knabbern und zu trinken. Und sanfte Hintergrundmusik trägt zur entspannten Atmosphäre bei.




Geduld und Gelassenheit: 

Seid geduldig während des Fotoshootings und lasst Euch nicht stressen, wenn Euer Baby mal unruhig wird oder weint. Als erfahrene Neugeborenen Fotografin weiß, wie ich mit solchen Situationen umgehe, und werde mein Bestes tun, um Euer Baby zu beruhigen und schöne Bilder zu machen.

Ein unruhiges Baby erfordert Geduld und Einfühlungsvermögen. Ich nehme mir Zeit, um Euer Baby zu beruhigen , bevor ich mit dem Fotografieren beginne. Es ist wichtig, dass sich das Baby sicher und wohl fühlt, bevor es in die gewünschten Posen gebracht wird.

Aus diesem Grund dauern bei mir die Baby Shootings 2-3 Stunden. Es soll alles entspannt ablaufen, das ist mir sehr wichtig!














Flexibilität und Anpassungsfähigkeit:

Während des Shootings bleibe ich flexibel und passe mich den Bedürfnissen Eures Babys an. Wenn das Baby hungrig ist oder eine neue Windel braucht, nehmen wir uns die Zeit, um diese Bedürfnisse zu erfüllen. Es ist wichtig, dass sich das Baby wohl fühlt und entspannt ist, um schöne und natürliche Fotos zu erhalten.



Sicherheit hat oberste Priorität:

Bei allem, was wir tun, hat die Sicherheit des Babys oberste Priorität. Ich verwende sichere Requisiten und halte Euer Baby immer gut gestützt, um Verletzungen zu vermeiden. Auch bei der Platzierung Eures Babys achte ich darauf, dass es sich in einer sicheren Position befindet.



Die Wahl des Ortes

Ein Neugeborenen-Shooting kann entweder bei mir im Studio in Heiden, im Kreis Borken oder bei Euch zuhause stattfinden. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, aber das Wichtigste ist, dass sich Euer Baby wohl fühlt. Ein vertrautes Umfeld kann dazu beitragen, dass Euer Baby und auch ihr als Eltern entspannter seit, was wiederum zu natürlicheren und authentischeren Fotos führt.










Nachbearbeitung mit Feingefühl:

Nach dem Fotoshooting widme ich mich der Nachbearbeitung der Bilder. Ich entferne sanft Hautunreinheiten und bearbeite die Fotos so, dass sie natürlich und authentisch aussehen. Mein Ziel ist es, die Schönheit und Unschuld des Neugeborenen zu betonen, ohne dabei den natürlichen Look zu verlieren.




Erinnerungen für die Ewigkeit:

Ein Neugeborenen-Shooting ist mehr als nur das Fotografieren eines Babys. Es ist eine Gelegenheit, die Liebe, Zärtlichkeit und Freude festzuhalten, die mit der Ankunft eines neuen Familienmitglieds einhergehen. Die Fotos, die bei einem solchen Shooting entstehen, sind nicht nur Erinnerungen, sondern auch kostbare Schätze, die für die nächsten Generationen bewahrt werden.

Insgesamt ist ein Neugeborenen-Shooting eine einzigartige und bereichernde Erfahrung für mich und Euch gleichermaßen. Es ist eine Zeit, in der die Schönheit des Lebens in seiner reinsten Form gefeiert wird und Erinnerungen geschaffen werden, die ein Leben lang halten.



Ihr wollt auch tolle Erinnerungen schaffen, dann meldet Euch jetzt bei mir!

Ich freue mich Euch kennen lernen zu dürfen.








1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page