top of page
  • AutorenbildMonique Sicking-Wiese

Tipps für ein Baby Shooting zuhause


Willkommen zu meinem umfassenden Leitfaden für ein erfolgreiches Baby Shooting zuhause!

Als Eltern möchtet ihr sicherlich die kostbaren Momente eures kleinen Schatzes für die Ewigkeit festhalten. Ein Baby Shooting in der heimischen Umgebung kann nicht nur stressfreier, sondern auch persönlicher und intimer sein. In diesem Artikel gebe ich euch wertvolle Tipps, wie ihr euer Baby in den eigenen vier Wänden perfekt in Szene setzen könnt.










1. Vorbereitung ist alles


Bevor ihr mit dem Fotografieren beginnt, ist eine gute Vorbereitung das A und O. Überlegt euch im Voraus, welche Art von Fotos ihr machen möchtet. Wollt ihr bestimmte Posen einfangen oder eher spontane, natürliche Aufnahmen? Eine kleine Checkliste kann hier sehr hilfreich sein.


  • Requisiten und Accessoires: Weiche Decken, Kuscheltiere, niedliche Outfits oder persönliche Gegenstände können die Fotos aufwerten und eine persönliche Note verleihen.

  • Kameraausrüstung: Auch wenn moderne Smartphones inzwischen gute Fotos machen, kann eine gute Kamera mit verschiedenen Objektiven eine Überlegung wert sein. Vergesst nicht, die Batterien aufzuladen und genügend Speicherplatz bereitzuhalten.

  • Hintergrund: Ein neutraler, aufgeräumter Hintergrund lässt euer Baby in den Fokus rücken. Eine einfarbige Decke oder ein schlichtes Laken kann hier Wunder wirken.









2. Das richtige Licht


Natürliches Licht ist der beste Freund eines Fotografen. Nutzt das Tageslicht, um euer Baby ins richtige Licht zu rücken. Vermeidet direkte Sonneneinstrahlung, da diese zu harten Schatten führen kann. Ideal ist ein heller Raum mit viel indirektem Licht.


  • Morgens und Nachmittags: Zu diesen Tageszeiten ist das Licht weicher und gleichmäßiger.

  • Fensternähe: Positioniert euer Baby in der Nähe eines Fensters. Für eine gleichmäßige Ausleuchtung könnt ihr ein dünnes weißes Tuch über das Fenster hängen.



3. Sicherheit geht vor

Die Sicherheit eures Babys hat oberste Priorität. Lasst euer Baby niemals unbeaufsichtigt, besonders wenn es auf erhöhten Flächen liegt.


  • Weiche Unterlage: Stellt sicher, dass euer Baby auf einer weichen, sicheren Unterlage liegt.

  • Unterstützung: Haltet immer eine Hand in der Nähe, um euer Baby zu stützen, wenn es in einer ungewöhnlichen Position fotografiert wird.



4. Geduld und Timing


Ein Baby Shooting erfordert viel Geduld. Plant genügend Zeit ein und lasst euch nicht stressen. Achtet auf die Stimmung eures Babys und wählt den Zeitpunkt für das Shooting sorgfältig aus.


  • Nach dem Füttern: Ein sattes und zufriedenes Baby ist eher bereit, mit euch zu kooperieren.

  • Schlafphasen: Neugeborene schlafen viel und tief. Nutzt diese Zeit für ruhige und friedliche Schlafaufnahmen.










5. Natürliche Posen und Momente

Die schönsten Fotos entstehen oft spontan. Versucht, natürliche Momente einzufangen, anstatt euer Baby in bestimmte Posen zu zwingen.


  • Interaktion: Fotos von eurem Baby mit Familienmitgliedern oder beim Spielen können besonders emotional und bedeutungsvoll sein.

  • Details: Nahaufnahmen von kleinen Händen, Füßen oder dem Gesicht eures Babys sind wunderschöne Erinnerungen.





6. Kreativität und Individualität


Lasst eurer Kreativität freien Lauf und bringt eure eigene Persönlichkeit in die Fotos ein. Jede Familie ist einzigartig, und eure Fotos sollten das widerspiegeln.


  • Thematische Shootings: Feiertage, Jahreszeiten oder besondere Anlässe bieten tolle Möglichkeiten für thematische Fotoshootings.

  • Persönliche Gegenstände: Integriert persönliche Gegenstände oder Familienerbstücke, um den Bildern eine besondere Bedeutung zu verleihen.


Fazit


Ein Baby Shooting zuhause kann eine wunderbare Erfahrung sein und zu unvergesslichen Erinnerungen führen. Mit ein wenig Vorbereitung, Geduld und Kreativität könnt ihr schöne Fotos von eurem kleinen Schatz machen. Denkt immer daran: Es sind die natürlichen, echten Momente, die am meisten zählen.

Ich hoffe, dass euch meine Tipps inspirieren und helfen.

Viel Spaß beim Fotografieren!


Eure Monique von Little Dreams Fotografie

































0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page